Start Verbraucherschutzinformationen Anlegerschutz Weltsparen Angebote – Vorsicht angesagt?

Weltsparen Angebote – Vorsicht angesagt?

0

Das würden wir dann einmal so sagen, denn wenn eine Bank auf der BaFin-Seite auftaucht ist das sicherlich kein gutes Zeichen. Man muss sich hier als Anleger sicherlich die Frage stellen, ob man da beim richtigen „Geldberater“ sein Geld anlegen will:

Bankhaus Obotritia GmbH: BaFin ordnet Sicherstellung der ordnungsgemäßen Geschäftsorganisation an

Die BaFin hat am 13. September 2021 gegen das Bankhaus Obotritia GmbH die Sicherstellung der ordnungsgemäßen Geschäftsorganisation angeordnet.

Das Institut hatte gegen die Anforderungen an eine ordnungsgemäße Geschäftsorganisation im Sinne des § 25a Absatz 1 Satz 3 Nrn. 1 bis 3 und § 25b Kreditwesengesetz (KWG) verstoßen.

Die Anordnung zur Sicherstellung der ordnungsgemäßen Geschäftsorganisation basiert auf § 25a Absatz 2 Satz 2 KWG.

Der Bescheid ist seit dem 12. Oktober 2021 bestandskräftig.

Zitat Ende

Da der Bescheid bestandskräftig ist, dürfte die Bank selber dann wenig Argumente dagegen gehabt haben, diese öffentliche Meldung zu vermeiden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here