Vorwurf an Moskau

US-Präsident Barack Obama hat Russland vorgeworfen, im UNO-Sicherheitsrat eine Resolution für eine bessere humanitäre Versorgung der syrischen Bevölkerung zu verhindern.

Mit dieser Blockadehaltung seien die Russen ebenso wie die Syrer für verhungernde Zivilisten in dem Bürgerkriegsland verantwortlich, sagte Obama in Washington bei einer Pressekonferenz mit seinem französischen Amtskollegen Francois Hollande.

„Es gibt unter den meisten Mitgliedern des Sicherheitsrates große Einigkeit über diese Resolution“, sagte Obama. „Russland ist ein Verweigerer“, kritisierte er.

Kommentar hinterlassen