Vorschlag

Südkorea hat für Januar neue Gespräche mit dem Norden vorgeschlagen. Wiedervereinigungsminister Ryoo Kuhl Jae sagte am Montag bei einer Pressekonferenz in Seoul, bei den hochrangigen Gesprächen solle insbesondere über Treffen von durch den Krieg getrennten Familien gesprochen werden. Der Minister äußerte die Hoffnung, dass die Regierung in Pjöngjang auf das Angebot eingehe.

Kommentar hinterlassen