Start Verbraucherschutzinformationen Anlegerschutz Vernichtung von Anlegergeldern: PROJECT PW Wilhelmshavener Str. 10 Nürnberg GmbH & Co....

Vernichtung von Anlegergeldern: PROJECT PW Wilhelmshavener Str. 10 Nürnberg GmbH & Co. KG

0

Wenn man sich diese veröffentlichte Bilanz anschaut, dann ist unsere Aussage in der Überschrift völlig korrekt, denn ein nicht durch Eigenkapital gedeckter Fehlbetrag besagt genau das. Jeder Anleger (Kommanditist) der sich an diesem Fonds direkt bzw. indirekt beteiligt, muss mit seinem Vermögen/Investment natürlich erst einmal das Minus ausgleichen.

PROJECT PW Wilhelmshavener Str. 10 Nürnberg GmbH & Co. KG

Nürnberg

Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 01.01.2020 bis zum 31.12.2020

Bilanz

Aktiva

31.12.2020
EUR
31.12.2019
EUR
A. Umlaufvermögen 542.771,25 1.281.318,60
B. nicht durch Vermögenseinlagen gedeckter Verlustanteil von Kommanditisten 664.071,64 575.654,65
Bilanzsumme, Summe Aktiva 1.206.842,89 1.856.973,25

Passiva

31.12.2020
EUR
31.12.2019
EUR
A. Eigenkapital 0,00 0,00
I. Kommandit-Kapital 1.000,00 100.000,00
II. variables Kapitalkonto -664.071,64 -665.654,65
III. nicht eingeforderte ausstehende Einlagen der Kommanditisten 1.000,00 10.000,00
IV. nicht durch Eigenkapital gedeckter Fehlbetrag 664.071,64 575.654,65
B. Rückstellungen 847.118,55 1.832.975,10
C. Verbindlichkeiten 359.724,34 23.998,15
davon mit Restlaufzeit bis 1 Jahr 36.823,51 23.998,15
davon mit einer Restlaufzeit von mehr als einem Jahr 322.900,83 0,00
Bilanzsumme, Summe Passiva 1.206.842,89 1.856.973,25

Anhang

Allgemeine Angaben zum Jahresabschluss

Der Jahresabschluss der PROJECT PW Wilhelmshavener Str. 10 Nürnberg wurde auf der Grundlage der Rechnungslegungsvorschriften des Handelsgesetzbuchs aufgestellt.

Ergänzend zu diesen Vorschriften waren die Regelungen des Gesellschaftsvertrags zu beachten.

Angaben, die wahlweise in der Bilanz, in der Gewinn- und Verlustrechnung oder im Anhang gemacht werden können, sind bis auf die Restlaufzeitvermerke der Verbindlichkeiten im Anhang aufgeführt.

Nach den in § 267a HGB angegebenen Größenklassen ist die Gesellschaft eine Kleinstpersonenhandelsgesellschaft im Sinne des § 264a HGB.

Bei der Aufstellung des Jahresabschlusses wurde von den größenabhängigen Erleichterungen nach § 267a i.V.m. §§ 266 Abs. 1, 274a, 275 Abs. 5 und 288 Abs. 1 HGB Gebrauch gemacht.

Darüber hinaus wurden Offenlegungserleichterungen nach § 326 Abs. 2 HGB in Anspruch genommen.

Angaben zur Identifikation der Gesellschaft laut Registergericht

Firmenname laut Registergericht: PROJECT PW Wilhelmshavener Str. 10 Nürnberg GmbH & Co. KG

Firmensitz laut Registergericht: Nürnberg

Registereintrag: Handelsregister

Registergericht: Nürnberg

Register-Nr.: HRA 15231

Angaben zu Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden

Bilanzierungs- und Bewertungsgrundsätze

Der Jahresabschluss der Gesellschaft weist im Jahr 2020 einen „Nicht durch Vermögenseinlagen gedeckten Fehlbetrag“ von EUR 664.071,64 aus.

Die Finanzierung der Gesellschaft ist durch die mittelbare Beteiligung zu der PROJECT Real Estate AG gewährleistet.

Die Bewertung wurde trotz der bestehenden bilanziellen Überschuldung weiterhin unter der Annahme der Fortführung der Unternehmenstätigkeit (§ 252 Abs. 1 Nr. 2 HGB) vorgenommen. Die Fortführung der Unternehmenstätigkeit wurde durch die Geschäftsführung beurteilt und als positiv eingeschätzt.

Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände sind zu ihren Anschaffungskosten angesetzt und wurden unter Berücksichtigung aller erkennbaren Risiken bewertet.

Die liquiden Mittel wurden zum Nennwert angesetzt.

Rückstellungen wurden in Höhe des nach vernünftiger kaufmännischer Beurteilung notwendigen Erfüllungsbetrages angesetzt.

Die sonstigen Rückstellungen wurden für alle weiteren ungewissen Verbindlichkeiten gebildet. Dabei wurden alle erkennbaren Risiken berücksichtigt.

Verbindlichkeiten wurden zum Erfüllungsbetrag angesetzt.

Gegenüber dem Vorjahr abweichende Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden

Beim Jahresabschluss konnten die bisher angewandten Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden im Wesentlichen übernommen werden.

Ein grundlegender Wechsel von Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden gegenüber dem Vorjahr fand nicht statt.

Angaben zur Bilanz

Mitzugehörigkeitsvermerke

Einzelne Sachverhalte können im vorliegenden Gliederungsschema mehreren Bilanzposten zugeordnet werden. Aus Gründen der Klarheit und Übersichtlichkeit wird dazu folgende Erläuterung gegeben:

Die Mitzugehörigkeitsvermerke betreffen folgende Posten und Sachverhalte:

Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen in der Bilanz mit  EUR 36.823,51. Darin enthalten: Verbindlichkeiten gegenüber Gesellschaftern EUR 1.000,00.

UNTERZEICHNUNG

Nürnberg, 15. Juni 2021

gez.
PROJECT Immobilien GmbH
Henning Niewerth
Geschäftsführer

gez.
PROJECT Immobilien GmbH
Michael Weniger
Geschäftsführer

gez.
PROJECT Immobilien GmbH
Wolfgang Hammer
Geschäftsführer

gez.
PROJECT Immobilien GmbH
Angela Uttenreuther
Geschäftsführerin

sonstige Berichtsbestandteile

Angaben zur Feststellung:
Der Jahresabschluss wurde am 31.08.2021 festgestellt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here