Start Politik Verbot durch Seehofer

Verbot durch Seehofer

0

Innenminister Horst Seehofer hat die Neonazi-Vereinigung „Wolfsbrigade 44“ verboten. Das teilte sein Sprecher Steve Alter heute Früh über Twitter mit. Die Gruppierung sei auch unter dem Namen „Sturmbrigade 44“ bekannt.

In der Früh begannen Polizeibeamte in den Bundesländern Hessen, Mecklenburg-Vorpommern und Nordrhein-Westfalen mit der Durchsuchung von Wohnungen von insgesamt 13 Vereinsmitgliedern. Ziel der Razzien war nach Angaben des Innenministeriums unter anderem die Beschlagnahmung von Vereinsvermögen sowie möglicher rechtsextremistischer Propagandamittel.

Nach Einschätzung der Sicherheitsbehörden schreckt die Gruppe zur Durchsetzung ihres Ziels der Wiedererrichtung eines nationalsozialistischen Staates vor Gewalt nicht zurück.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here