Start Allgemeines Variante Strompreis I und Strompreis II

Variante Strompreis I und Strompreis II

0

Natürlich wird über die hohen Strompreise diskutiert, aber wo sind die Lösungsansätze? Möglicherweise wäre ja ein Lösungsansatz, dass man den aktuellen Strompreis aufsplittet in 2 Strompreise. Der erste Strompreis ist der Strompreis wie bisher.

Dieser Anteil sollte 65% am Strombedarf ausmachen. Strompreis II sollte dann zu den marktüblichen Strompreisen abgerechnet werden.

Damit würde man 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen, denn zum einen würde man die Haushalte nur begrenzt belasten, aber gleichzeitig auch dazu animieren selber Strom zu sparen. Man könnte es auch „Zuckerbrot-und-Peitsche-Modell“ nennen. Lohnt es sich darüber nachzudenken? Wir finden ja!

30% sollte man im eigenen Haushalt an Strom einsparen können, das dürfte machbar sein.

Als Berechnungsgrundlage sollte die letzte Jahresabrechnung zu Grunde gelegt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here