USA-Anleger kaufen Gold statt Aktien

Anleger in den USA kaufen weiterhin Gold in großen Mengen.Bei dem was jeden Tag an Meldungen zum Goldkauf in den Zeitungen berichtet wird, stehen wir entweder vor einem goldenen Jahrhundert, oder aber soviel Gold ist gar nicht vorhanden.

Viele Menschen in Deutschland investieren zum Beispiel in Goldsparpläne oder legen ihr Geld bei Vermögensverwaltungen an die nach eigenen Angaben in Gold investieren.Würden diese heute sofort in Gold umgesetzt werden müssen, würde der Preis wohl in astronomische Höhen steigen.Es ist nicht alles Gold was glänzt. Auch die Kosten solcher Sparverträge für den Anlger sind enorm. Ein besonders negatives Beispiel für hohe Kosten ist der Sparplan von Multiinvest und dem Bankhaus Max Sutor (Sutorbank) aus Hamburg.Diverse Magazine im Fernsehen haben diese Kosten schon zum Anlass genommen darüber zu berichten.

Kommentar hinterlassen