Unwetter

Heftige Unwetter haben den Menschen im Süden Skandinaviens zu schaffen gemacht. In Dänemark und Schweden setzten Regengüsse heute Straßen unter Wasser und beeinträchtigten den Zugsverkehr. Besonders stark trafen die Regenfälle die dänische Hauptstadt Kopenhagen sowie Schwedens drittgrößte Stadt Malmö. Das berichteten die Behörden.

Kommentar hinterlassen