Unglaublich

Islamistischer Terrorismus hat in Europa eine schreckliche neue Qualität erreicht. Am Dienstagmorgen stürmten zwei IS- Attentäter während eines Gottesdiensts die Kirche der Kleinstadt Saint- Etienne- du- Rouvray, schnitten Pfarrer Jacques Hamel die Kehle durch und verletzten einen weiteren Menschen schwer, bevor sie von Polizisten erschossen wurden. Eine Nonne, die das schreckliche Blutbad miterlebte, schilderte wenig später gegenüber dem Sender RMC: „Sie zwangen ihn auf die Knie, dann filmten sie die Tötung.“

Kommentar hinterlassen