Totalverlustrisiko: Genüsse GmbH beabsichtigt Genussscheine zur Finanzierung eines Objekterwerbes durch die LHI Portunus I Objekt GmbH III zu emittieren

Genussscheine sind nicht immer ein Genuss, das mussten im Nachhinein schon viele Anleger erfahren. Anleger die ihr Geld sicher wähnten in so mancher Kapitalanlage.

Meldung des Unternehmens: LHI Portunus I Genüsse GmbH beabsichtigt Genussscheine zur Finanzierung 
eines Objekterwerbes durch die LHI Portunus I Objekt GmbH III zu emittieren. Die Emission wird mit 
Erfüllung der im Kaufvertrag vereinbarten Kaufpreisfälligkeitsvoraussetzungen erfolgen.

Gekauft wird für das Immobilienportfolio LHI Portunus I eine Hotelimmobilie in Bayreuth. 
Der Kaufpreis für das erworbene Asset beläuft sich auf EUR 10,75 Mio. 

Für die Immobilie mit einer Nutzfläche von 3.700 qm wurde mit einem renommierten Betreiber 
ein langfristiger Pachtvertrag abgeschlossen.

Die LHI Portunus I Genüsse GmbH verfolgt damit weiterhin die festgelegten Investitionsschwerpunkte
 und sieht aufgrund der Eigenschaften des erworbenen Assets eine Erfüllung der Finanzierungskriterien 
als gegeben. Mit diesem Ankauf hält das Immobilienportfolio LHI Portunus I drei Immobilien.
Zitat Ende

Ob eine Hotelimmobilie am Standort Bayyreuth dann für den Anleger ein gutes Investment darstellt, 
wird man erst im Nachhinein wissen, wie bei so vielen Kapitalanlagen.

Kommentar hinterlassen