Start Allgemeines Totalverlustrisikio: LCF Blockheizkraftwerke Deutschland 6 GmbH Nachrangdarlehen

Totalverlustrisikio: LCF Blockheizkraftwerke Deutschland 6 GmbH Nachrangdarlehen

0

Klar, jedes Nachrangdarlehen hat natürlich immer das Risiko eines Totalverlustes, so lange bis Sie zumindest Ihr eingesetztes Kapital zurückhaben.

Das gilt auch für dieses Investmentangebot Blockheizkraftwerke Deutschland 6 der LCF Blockheizkraftwerke Deutschland 6 GmbH, übrigens eine völlig neu eingetragene Gesellschaft im Unternehmensregister. Hier sollte jeder Anleger dann bitte DOPPELTE VORSICHT walten lassen.

Kurzdarstellung auf leihdeinerumweltgeld.de:

Bedingt durch die weltweit entstandenen und entstehenden Klimaveränderungen ist eine ökolo- gische Energieversorgung unumgänglich. Diese Umstellung bringt große Herausforderungen mit sich. Um den Spagat zwischen steigendem Energieverbrauch und geringerem Kohlendioxidausstoß zu bewältigen, liegt der Schlüssel im weltweiten Ausbau Erneuerbarer Energien und weiterer Effizientechnologien. Der Lösungsansatz der Luana ist es, Energie dort zu produzieren, wo sie benötigt wird: Dezentral.

Im Rahmen dieses Nachrangdarlehens ist vorgesehen, dass die Emittentin, LCF Blockheizkraftwerke Deutschland 6 GmbH (nachfolgend auch „Emittentin“ genannt), Energieerzeugungsanlagen errichtet oder bereits errichtete erwirbt. Diese betreibt sie im Anschluss operativ und übernimmt die Versorgung mit Strom und Wärme bzw. Kälte an die im Vorwege akkreditierten Endkunden.

Als tragende Technologie zur Erzeugung der Energie werden Blockheizkraftwerke (im nachfolgenden auch mit „BHKW“ abgekürzt) verwendet. Dabei wird das ökologische und wirtschaftliche Gesamtkonzept des zu versorgenden Objekts in den Mittelpunkt gestellt: beispielsweise können BHKW um Wärmepumpen, Photovoltaik- und Solarthermieanlagen, Kälteanlagen oder Stromspeicher ergänzt werden und/ oder Brennstoffzellen zur ökologischen Energieerzeugung eingesetzt werden.

Amtsgericht Hamburg Aktenzeichen: HRB 160816 Bekannt gemacht am: 15.01.2020 14:31 Uhr
In () gesetzte Angaben der Anschrift und des Geschäftszweiges erfolgen ohne Gewähr.
Neueintragungen
15.01.2020
HRB 160816: LCF Blockheizkraftwerke Deutschland 6 GmbH, Hamburg, An der Alster 47, 20099 Hamburg. Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Gesellschaftsvertrag vom 03.01.2020. Geschäftsanschrift: An der Alster 47, 20099 Hamburg. Gegenstand: Gegenstand des Unternehmens ist die Entwicklung von Projekten im Bereich der Energieversorgung oder Energietechnik einschließlich des Erwerbs, der Finanzierung und des Betriebs thermischer Anlagen mit Blockheizkraftwerken und der dazugehörigen technischen Komponenten sowie die Verwertung, Vermarktung und Veräußerung der damit erzeugten elektrischen und thermischen Energie. Stammkapital: 25.000,00 EUR. Allgemeine Vertretungsregelung: Ist nur ein Geschäftsführer bestellt, so vertritt er die Gesellschaft allein. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft durch zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer gemeinsam mit einem Prokuristen vertreten. Alleinvertretungsbefugnis kann erteilt werden. Geschäftsführer können ermächtigt werden, im Namen der Gesellschaft mit sich im eigenen Namen oder als Vertreter eines Dritten Rechtsgeschäfte vorzunehmen. Geschäftsführer: Banasiak, Marc, Hamburg, *18.01.1977; Florek, Marcus, Hamburg, *12.02.1976, jeweils einzelvertretungsberechtigt; mit der Befugnis, im Namen der Gesellschaft mit sich im eigenen Namen oder als Vertreter eines Dritten Rechtsgeschäfte abzuschließen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here