Tolle Nachricht

Schneefälle haben am Donnerstag die Rettungsbemühungen im osttürkischen Erdbebengebiet erschwert. Dennoch konnten die Helfer trotz der niedrigen Temperaturen am Donnerstagmorgen, 91 Stunden nach dem Erdstoß, einen 19- jährigen Burschen lebend aus den Trümmern ziehen. Jüngsten Angaben zufolge wurden bisher über 500 Todesopfer geborgen.

Kommentar hinterlassen