Tod engültig bestätigt das berichtet die LVZ

Zwei Wochen nach dem tragischen Flugzeugunglück herrscht endgültig Gewissheit: Unister-Chef Thomas Wagner (38) und Firmenmitgründer Oliver Schilling (39) saßen in der Propellermaschine, die am 14. Juli auf dem Weg von Venedig nach Leipzig im Westen Sloweniens abgestürzt ist. DNA-Proben haben die Identität der beiden Leipziger sowie des 65-jährigen dritten Insassen der Piper PA-32R zweifelsfrei geklärt. Das teilte die Polizei in Nova Gorica am Donnerstag gegenüber LVZ.de und der slowenischen Lokalzeitung Primorske Novice mit, die in dem Fall gemeinsam recherchieren.

http://www.lvz.de/Specials/Themenspecials/Die-Akte-Unister/Tod-der-Unister-Chefs-bestaetigt-Ermittler-wollen-Geld-vom-Absturzort

Kommentar hinterlassen