TEDESCO verliert erstes Pflichtspiel mit Schalke04, ausgerechnet in Hannover

Vorige Woche war sie noch die meistbeachteste Mannschaft der Liga, denn man hatte RB Leipzig eindrucksvoll geschlagen. Heute nun das Duell gegen Hannover, und Hannover hat Schalke dann die Grenzen aufgezeigt und Schalke besiegt. Eine ganz besondere Genugtuung bedeutet dieser Sieg natürlich für Andre Breitenreiter und Horst Held, beide hatten ja auch eine Schalke04-Zeit und waren dort mehr oder weniger dann vom Hof gejagt worden. Auch für Tedesco wachsen die Bäume als Trainer nicht in den Himmel, egal wie viel Vorschusslorbeeren man ihm mit auf den Weg gegeben hat. Sollte Tedesco scheitern, dann würde sicherlich auch Manager Heidel gehen müssen. Auf Schalke wird es spannend bleiben.

Kommentar hinterlassen