Start Wirtschaft Talkhansa

Talkhansa

0

Die Europäische Kommission hat ihre Regeln über mobile Kommunikation an Bord von Flugzeugen aktualisiert und öffnet damit das Tor zu ungestörten Gesprächen in der Luft. Der jüngste Mobilfunkstandard 5G macht das möglich, wie Binnenmarktkommissar Thierry Breton gestern bekanntgab. Fluggesellschaften könnten nun diese Technologie an Bord bereitstellen und so das Surfen, Schicken von Kurznachrichten und Telefonieren ermöglichen.

„5G wird innovative Dienste für Menschen und Wachstumschancen für europäische Unternehmen ermöglichen“, so Breton. Seit 2008 waren laut Durchführungsbeschluss der Kommission bestimmte Frequenzen für die mobile Kommunikation in Flugzeugen reserviert, die es Fluggesellschaften ermöglichten, in der EU fliegenden Passagieren Telefon- und Datendienste anzubieten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here