Streit

Inmitten der humanitären Krise in Syrien streitet der UNO-Sicherheitsrat über eine neue UNO-Resolution. Australien, Luxemburg und Jordanien haben dem mächtigsten UNO-Gremium einen Entwurf vorgelegt, der alle Seiten im Bürgerkrieg zur Zurückhaltung auffordert. Helfer sollten ungehinderten Zugang zu den Notleidenden haben. Für den Fall der Weigerung werden Sanktionen ins Spiel gebracht.

Kommentar hinterlassen