28. März 2017

Select your Top Menu from wp menus

Stopp

Bulgarien stellt seinen Export von Strom wegen des drastisch gestiegenen Eigenverbrauchs ein. Der Stopp für die Nachbarstaaten auf dem Balkan werde in der Nacht zu Freitag in Kraft treten, hieß es in einer Anordnung von Energieministerin Temenuschka Petkowa gestern. Darin ist vorgesehen, dass Exporteure von bulgarischem Strom keinen Zugang zum Transitnetz bekommen, bis sich die Lage entspannt.

Relevante Beiträge

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.