Spinnt der Richter?

Der Streit mit US-Hedgefonds um alte Staatsschulden hat für Argentinien ein bitteres Nachspiel. Der zuständige New Yorker Bezirksrichter Thomas Griesa kündigte gestern Strafen an, weil er sein Urteil durch die Regierung in Buenos Aires missachtet sieht. Griesa hatte Argentinien verboten, andere Gläubiger zu bedienen, solange das Land Forderungen von Hedgefonds über mindestens 1,5 Mrd. Dollar nicht beglichen hat. Man darf die Frage stellen, „wie würden die USA reagieren, wenn das ein argentinisches Gericht mit ihnen machen würde“.?

Kommentar hinterlassen