Start Allgemeines Schenken Sie Ihrer Verkäuferin an der Kasse einmal eine Tafel MERCI, nicht...

Schenken Sie Ihrer Verkäuferin an der Kasse einmal eine Tafel MERCI, nicht nur ein Lächeln!

0

Es ist ein knallharter Krisenjob, den die Verkäufer und Verkäuferinnen derzeit in den Lebensmittelgeschäften, Drogerien und Apotheken leisten.

Menschen, die wir über Jahre nicht in unserem Blickfeld hatten, sind nun die wichtigsten Menschen für uns, wenn unsere tägliche Versorgung noch funktionieren soll.

Dafür sollte man all diesen Menschen einmal ein Danke nicht nur sagen, vielleicht einmal eine Tafel Merci kaufen.

Nun, ich habe keinen Vertrag mit dem Unternehmen, welches Merci herstellt, aber es ist die einfachste Art auch mal ohne Worte

DANKE

zu sagen. Diesen Dank haben sich diese Mitmenschen verdient. Ich habe das am Samstag selber so getan und nahezu alle hinter mir in der Reihe haben sich der Aktion angeschlossen. Schade nur, dass das MERCI-Regal dann leer war.

Verkäuferinnen berichten aber auch von Kunden, die immer noch nichts verstanden haben. Die Abends um 18 Uhr in den Laden kommen und sich dann „lauthals“ beschweren, dass es keine frische Ware mehr gibt. Man kann es vermutlich nicht jedem Recht machen. Ich finde aber, solche Kunden sollten sich schämen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here