Rosberg der Schuldige am Crash der ihn den Sieg kostete

Gegen Nico Rosberg  sind nach dem Formel- 1-Rennen in Österreich mehrere Strafen ausgesprochen worden. Der  Mercedes- Pilot wurde zum Schuldigen der Kollision in der Schlussrunde mit Lewis Hamilton erklärt. Rosberg erhielt deshalb eine nachträgliche Zeitstrafe von zehn Sekunden sowie zwei Strafpunkte. Am nun offiziellen Rennergebnis ändert das aber nichts, Rosberg bleibt Vierter. Der interne Ärger bei Mercedes könnte für Rosberg größer sein.

Kommentar hinterlassen