Pimco-Kunden ziehen Geld ab

Die Kunden der Allianz-Tochter Pimco haben einer Zeitung zufolge nach dem Weggang des „Bond-Königs“ Bill Gross etwa zehn Milliarden Dollar abgezogen. Das „Wall Street Journal“ berief sich in der Nacht auf heute auf eine mit der Sache vertraute Person. Die Allianz demonstrierte nach dem spektakulären Generationswechsel bei ihrer Fondstochter Gelassenheit.

Kommentar hinterlassen