Nordkorea

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un macht sich Sorgen wegen einer schleichenden „kulturellen Invasion“ seines Landes. Auf einer Konferenz für Spitzenfunktionäre der regierenden Arbeiterpartei sagte Kim, die Bemühungen zur Indoktrinierung der Bevölkerung müssten verstärkt werden, berichteten heute nordkoreanische Staatsmedien. Auch müsse die Bildung von Gruppen mit Abweichlern verhindert werden.

Kommentar hinterlassen