Start Allgemeines News

News

0

Der Iran behauptet, am Persischen Golf unterirdische „Raketenstädte“ errichtet zu haben. „Die Revolutionsgarden (IRGC, Anm.) haben an den südlichen Küsten des Landes On- und Offshore-Raketenstädte“, zitierten mehrere iranische Medien gestern IRGC-Marinekommandanten Aliresa Tangsiri. Falls notwendig, werden die IRGC-Truppen laut Tangsiri diese zur Schau stellen.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Mehr als 170 Jahre nach ihrer Revolte gegen die französische Kolonialherrschaft sind in Algerien die Überreste von 24 Widerstandskämpfern beigesetzt worden. Sie hatten im Jahr 1849 gegen französische Truppen aufbegehrt, die Algerien im Jahr 1830 besetzt hatten.

Die Überreste wurden gestern bei den Feiern zur Unabhängigkeit in dem nordafrikanischen Land beigesetzt.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Nach dem Rücktritt der französischen Regierung wird heute voraussichtlich das Kabinett des neuen Premierministers Jean Castex bekanntgegeben werden. Wie die französische Nachrichtenagentur AFP unter Bezug auf das Präsidialamt mitteilte, setzten Präsident Emmanuel Macron und Castex ihre Konsultationen heute mit dem Ziel fort, heute die neue Regierung vorzustellen. Dem Kabinett sollen ungefähr zwanzig Minister und beigeordnete Minister angehören.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ein Treffen von Vertretern und Vertreterinnen der 34 Vertragsstaaten wird sich heute mit den Folgen des angekündigten Austritts der USA aus dem „Open Skies“-Abkommen befassen. Die Konferenz wird per Video am Sitz der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit (OSZE) in Wien zusammengeschaltet.

Die USA wollen aus dem Abkommen, das seit knapp 20 Jahren im militärischen Bereich ein wesentlicher Pfeiler der vertrauensbildenden Maßnahmen ist, zum 22. November 2020 aussteigen.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Drei Raketen sind gestern nach israelischen Armeeangaben aus dem Gazastreifen auf Israel abgefeuert worden. Ein Geschoss sei von der Luftabwehr abgefangen worden, teilte die Armee mit. Die anderen beiden Raketen schlugen Medienberichten zufolge in unbewohntem Gebiet ein. Bisher bekannte sich niemand zu den Attacken. Als Reaktion griff Israel Stellungen der radikalislamischen Hamas an. Die Luftwaffe habe unterirdische Einrichtungen der Palästinenserorganisation bombardiert, teilte die israelische Armee mit.

Die Hamas, die den Gazastreifen kontrolliert, hatte Israel Ende Juni vor einer Annexion von Teilen des besetzten Westjordanlands gewarnt, wie sie im umstrittenen Nahost-Plan von US-Präsident Donald Trump vorgesehen ist.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here