Neue Halberg Guss- Belegschaft gewinnt erneut

Tolle Nachricht für die streikende Belegschaft bei der Neun Halberg Guss. Heute hat das Landesarbeitsgericht Hessen entschieden das der Streik beim Autozulieferer Neue Halberg Guss (NHG)weitergehen darf. Das Landesarbeitsgericht in  Hessen lehnte am Montag in zweiter Instanz einen Eilantrag ab, mit dem das Unternehmen den seit einem Monat laufenden Arbeitskampf stoppen wollte. Zuvor hatte das Arbeitsgericht Frankfurt eine einstweilige Verfügung verwehrt.

Darüber hatten wir aktuell bereits berichtet. Die IG Metall hat nun  die Geschäftsführung des Unternehmens aufgefordert,  an den Verhandlungstisch zurückzukehren. Die Gespräche könnten und müssten bereits am Dienstag weitergehen. Ein neuer Gesprächstermin steht aber noch nicht fest. Vielleicht hat Alexander Gerstung, der ja nach eigenen Angaben Mitglied der SPD ist, endlich ein Einsehen mit den streikenden Arbeitern. So wie sich Herr Gerstung verhält, sollte man den Herrn ganz schnell aus der SPD hinauswerfen, so die Meinung vieler streikenden Mitarbeiter der Neuen Halberg Guss. Menschen wie Herr Gerstung die offenbar die neue SPD verkörpern sind Mitschuldig an dem Niedergang dieser großen Partei.

Kommentar hinterlassen