Start Allgemeines Na Herr Oettinger, ob das der richtige Weg ist, sich beliebt zu...

Na Herr Oettinger, ob das der richtige Weg ist, sich beliebt zu machen

1

Der designierte Digital-Kommissar der EU, Günther Oettinger, will das Urheberrecht EU-weit vereinheitlichen und eine Abgabe für die Nutzung geistigen Eigentums einführen, erklärt er dem „Handelsblatt“. Einen Entwurf wolle er erst 2016 vorlegen, um bis dahin eine Balance zwischen Nutzern und Rechteeigentümern im Internet zu finden. Ob da die letzten Messen schon gelungen sind? Oettinger will dann auch eine Abgabe bei googel kassieren.

1 KOMMENTAR

  1. Er macht sich dadurch vielleicht nicht beliebt, aber er macht im Gegensatz zu Mutti wenigstens etwas. Mutti winkte — möglicherweise im Tausch gegen lukrative Aufsichtsratplätze — nur das von der VG-Medien mehr als katastrophal gestaltete Leistungsschutzgesetz durch, was Google anders als von den Verlagen erhofft nicht die Bohne interessierte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here