Na dann

In Ägypten sind elf wegen Homosexualität angeklagte Menschen zu Haftstrafen zwischen drei und zwölf Jahren verurteilt worden. Wie am Montag aus Justizkreisen am Gericht im zentralägyptischen al-Agusa verlautete, wurden die Angeklagten wegen „Ausschweifung und Anstiftung zur Ausschweifung“ verurteilt.

Kommentar hinterlassen