Start Allgemeines Meningitis fordert Todesopfer

Meningitis fordert Todesopfer

0

In den USA ist die Zahl der Todesopfer nach dem Meningitis-Ausbruch bei Schmerzpatienten auf sieben gestiegen. Das teilten die zuständigen Behörden gestern mit. Die jüngsten beiden Todesopfer wurden aus Michigan gemeldet.Zudem breitete sich die Krankheit auf weitere US-Bundesstaaten aus. Der Ausbruch hängt vermutlich mit Injektionen eines verunreinigten Schmerzmittels gegen Rückenleiden zusammen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here