Meinung

Nach dem US- Drohnenangriff auf den Chef der pakistanischen Taliban (TTP) hat die Regierung in Islamabad schwere Vorwürfe gegen Washington erhoben. „Wir wertet diesen Drohnenangriff nicht als einen Angriff gegen ein Individuum, sondern als einen Angriff auf den Friedensprozess“, sagte Innenminister Chaudhry Nisar Ali Khan am Samstag. Aus Protest wurde der US- Botschafter ins Außenministerium zitiert. TTP- Chef Hakimullah Mehsud war am Freitag bei getötet worden.

Kommentar hinterlassen