MAS Finanz AG Insolvenz in Eigenverantwortung-warum eigentlich? Bitte nicht zustimmen im Interesse der geschädigten Anleger!

Diesen Antrag hat man wohl von Seiten der MAS Finanz AG gestellt. Das kann aus unserer Sicht nicht funktionieren, denn die MAS Finanz AG ist  ein teil der „gesamten Insolvenzmasse“ die noch übrig bleibt wenn man einmal „Tabula Rasa“ gemacht hat. Jeder einzelne geschädigte Anleger ist doch letztlich Gläubiger, und welcher Gläubiger gibt sich damit zufrieden wenn er auf vorhandene Insolvenzmasse verzichten soll? Dafür gibt es auch keinen Grund. Außerdem, kommt ja gerade durch die angeblich vorhandenen 35.000 Kunden nach wie vor sicherlich eine Bestandspflegeprovision herein, und das über die nächsten Jahre. Wie wird das abgesichert, das sich Herr Mittau und Andere hier nicht ein Geschäft mit der Insolvenz machen? Wir werden einmal beim zuständigen „Betreuer“ nachfragen.

Kommentar hinterlassen