Mario Ohoven- wo war die Stimme des Mittelstandes-der BVMW- bei den Koalitionsverhandlungen?

Diese Frage darf gestellt werden, denn wie auch der ARD Brennpunkt gestern Abend feststellte „über den Mittelstand findet man so gut wie gar nichts im Koalitionsvertrag“. Ist das das Ergebnis einer verfehlten Lobbyarbeit Herr Ohoven? Sie sind der Vertreter eines der großen Wirtschaftsverbände des Mittelstandes in Deutschland. Ihre Stimme sollte Gewicht haben in der Politik, sollte denn Ihre Stimme hat kein Gewicht mehr. Ihnen ist ihr „Lobbypartner“ abhanden gekommen die FDP. Sie haben offensichtlich jahrelang auf’s falsche Pferd gesetzt. Ein Desaster für den BVMW. Es wird Zeit für eine personelle Erneuerung des BVMW, ohne Mario Ohoven.

Kommentar hinterlassen