Lässt die NPD die Sachsenwahl nachprüfen?

808 Stimmen haben der rechtsextremen FDP am Wiedereinzug in den sächsischen Landtag gefehlt. Nun denkt man darüber nach die Wahl anzufechten. Das Recht einer jeden Partei, auch wen dies es selber mit der Demokratie nicht so genau nimmt. Nun ja, auch das muss eine Demokratie ertragen können.

Kommentar hinterlassen