Konsequenz

Als Reaktion auf die NSA-Abhöraffäre erwägt die deutsche Regierung einem Bericht des „Spiegels“ zufolge, westliche Geheimdienste in Deutschland durch eigene Agenten zu beobachten.Im Bundesamt für Verfassungsschutz gebe es bereits Pläne, die Abteilung Spionageabwehr auszubauen und die Botschaften von Partnerländern wie den USA und Großbritannien einer „Sockelbeobachtung“ zu unterziehen, heißt es in dem Bericht ohne Angabe von Quellen.

Kommentar hinterlassen