Klappe halten

Der oberste Führer des Iran, Ajatollah Ali Chamenei, hat jegliche Kritik an den Atomverhandlungen mit den fünf UNO-Vetomächten sowie Deutschland verboten. Der Ajatollah sei mit der Fortsetzung der Verhandlungen einverstanden, sagte sein außenpolitischer Berater Ali Akbar Welajati gestern. „Daher ist jegliche Kritik nicht mehr angebracht“, warnte Welajati laut Nachrichtenagentur ISNA.

Kommentar hinterlassen