Keine Einigung

Im Kampf gegen die niedrigen Ölpreise haben die Förderländer einen Rückschlag erlitten. Das Treffen von Vertretern von mehr als einem Dutzend Ländern, darunter Saudi-Arabien und Russland, wurde am Sonntag ohne eine Einigung auf eine Deckelung der Fördermenge beendet. Katars Energieminister Mohammed bin Saleh Al Sada sagte, die Staaten bräuchten „mehr Zeit“ – doch Grund des Scheiterns waren wohl Uneinigkeiten zwischen Saudi-Arabien und dem Iran.

Kommentar hinterlassen