Kein Abkommen

Die Ukraine hat das mit der EU mühsam ausgehandelte Assoziierungsabkommen kurz vor der geplanten Unterzeichnung überraschend auf Eis gelegt. Der Schritt erfolge aus „Gründen der nationalen Sicherheit“, teilte die Regierung am Donnerstag mit. Statt des Abkommens schlägt Kiew die Bildung einer Dreierkommission mit Russland und der EU über Handelsfragen vor. Die Opposition sprach von „Hochverrat“.

Kommentar hinterlassen