Joschka Fischer auf Intensivstation eingeliefert

Joschka Fischer (Bündnis 90/Die Grünen) ist wegen Herzbeschwerden in einem Teheraner Krankenhaus behandelt worden. Das berichtete die iranische Medizinwebseite Shafaonline.ir gestern.Das Parsian-Krankenhaus im Nordwesten Teherans bestätigte die Meldung. Fischer, der sich seit vergangener Woche in Teheran aufhalten soll, wurde am Samstag wegen akuter Herzbeschwerden in die Intensivstation des Hospitals gebracht. Mittlerweile soll es Fischer aber besser gehen.

Kommentar hinterlassen