Intract Wiesbaden- ein integeres Unternehmen?

Diese Frage ist nicht so einfach zu beantworten, denn es gibt mittlerweile einige uns bekannte und vorliegende Urteile die an der Integrität des Unternehmens Zweifel aufkommen lassen.

Wir sind derzeit dabei das Thema „Intract“ in der Redaktion aufzubereiten um es dann hier kurzfristig veröffentlichen zu können.Haben Sie Erfahrung mit dem Unternehmen (psitive udn nicht so gute) dann schreiben Sie uns bitte an die Redaktion.

 

Neu von Redakteur, 28.08.2011

Auf den untenstehenden Kommentar möchten wir dann doch mal gerne eingehen. Denn wenn es stimmt, dass es einen Bezug zwischen der Intract und Miguel Fernandez, der korrekt Andreas Miguel Fernandez-Scheffzek heißt, ist das schon der Hammer. Er wurde nämlich zusammen mit seinem Bruder Roberto am 14. Januar 2002 zu fünf Jahren Haftstrafe Kapitalanlagebetrugs verurteilt (sein Bruder „nur“ zwei Jahre und neun Monate). Urteil Landgericht Hof 3 KLs 13 Js 2796/00. Fernandez war einige Jahre die graue Eminenz im EBFS Vertrieb. Angeblich sollen Werner Pöpsel und Oliver Risse auch mit ihm gearbeitet haben.  Die wurden in der Tat auch bei Intract Veranstaltungen gesehen, berichtet man uns. Was sagt denn eigentlich ThomasLloyd dazu? Wir werden dieses Thema mal in Zürch ansprechen …

 

Neu von Redakteur, 30.08.2011

ThomasLloyd hat schnell reagiert und schickte und heute eine Mail mit folgendem Inhalt: 

„wir vermuten, dass Intract Kundenanschriften durch  einen ehemaligen Vertriebspartner von ThomasLloyd, die EBFS AG erhalten hat. Verschiedene ehemalige Vertriebspartner der EBFS AG haben sich von Intract gewinnen lassen, um Kunden zu einem Inkassovertrag mit Intract „überreden“ zu lassen. Hierbei wurden verschiedene inhaltlich unrichtige und schmähende Aussagen verwendet, die in verschiedensten Verfahren bereits gerichtlich unterbunden wurden.

10 Kommentare

  1. Betroffener 11. April 2018
  2. Markus 5. Juli 2013
    • Raphael 26. November 2017
      • Bernd 14. März 2018
        • alex 11. April 2018
          • Anja 31. Mai 2018
        • Miguel Fernandez 23. Mai 2018
  3. Betroffener 1. Mai 2012
  4. Martin Kern 7. Januar 2012
  5. durchblicker 27. August 2011

Kommentar hinterlassen