Intel investiert in chinesische Chipdesigner

China ist inzwischen zum weltgrößten Smartphone- Markt geworden. Mit einer Milliardeninvestition will sich der amerikanische Chip- Hersteller Intel ein gutes Stück vom Kuchen sichern. Für Beteiligungen an zwei der führenden chinesischen Chipdesigner zahlt das amerikanische Unternehmen rund 1,5 Milliarden Dollar (1,2 Milliarden Euro).

Kommentar hinterlassen