Infinus AG ein enuer interessanter Bericht

Bei zwei der wichtigsten Unternehmen aus der Infinus-Gruppe in Dresden ist das vorläufige Insolvenz­verfahren eröffnet worden. Future Business und Prosavus boten in großem Stil Orderschuld­verschreibungen und Genuss­rechte an. Tausende von Anlegern müssen sich auf herbe Verluste bei ihren Investments einstellen. Noch im Sommer hatten beide Firmen Top-Ratings bekommen. Die Staats­anwalt­schaft Dresden ermittelt wegen Betrugs­verdachts bei der Infinus-Gruppe und befürchtet, bis zu 25 000 Anleger könnten betroffen sein.

http://www.test.de/Infinus-Gruppe-Future-Business-und-Prosavus-insolvent-4634329-0/

Kommentar hinterlassen