Start Allgemeines Identitätsmissbrauch zulasten der Jakobs & Kröger OHG, Berlin – BaFin warnt vor...

Identitätsmissbrauch zulasten der Jakobs & Kröger OHG, Berlin – BaFin warnt vor vermeintlich lukrativem Jobangebot im Home-Office

0

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) warnt davor, auf ein vermeintlich lukratives Jobangebot für einen „Nebenjob im Homeoffice (m/w/d)“ einzugehen, welches angeblich von der Jakobs & Kröger OHG stammt und über Stellenanzeigen in diversen Jobbörsen angeboten wird. Die Jakobs & Kröger OHG bietet diese Stellen nicht an und betreibt auch nicht die Website jakobs-kroeger.de. Vielmehr wird der Name des Unternehmens unberechtigt benutzt, um Privatpersonen für unerlaubte Bankgeschäfte anzuwerben.

Die angebotene Tätigkeit besteht darin, über das eigene Bankkonto Überweisungen entgegenzunehmen und mit den Geldern Kryptowerte für Dritte zu erwerben. Die auf das Konto der Angestellten überwiesenen Gelder stammen dabei vermutlich von Personen, die selbst Opfer krimineller, insbesondere betrügerischer Handlungen geworden sind.

Privatpersonen, die Gelder entgegennehmen und für Dritte Kryptowerte erwerben, können sich wegen dem Betreiben unerlaubter Bankgeschäfte strafbar machen.

Die BaFin hat bereits mehrfach auf betrügerische Jobangebote hingewiesen.

Den betroffenen Verbraucherinnen und Verbrauchern empfiehlt die BaFin, die Strafverfolgungsbehörden – Polizei oder Staatsanwaltschaft – über solche Sachverhalte zu informieren.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here