Hilfen werden ausgesetzt

Die USA haben offenbar die Militärhilfen für die Rebellen der Freien Syrischen Armee vorläufig eingestellt. „Anfang Oktober wurde uns mitgeteilt, dass die USA der FSA keine Waffen oder sonstige Hilfen mehr geben werden“, sagte Abu Ahmed al-Hurani, Kommandant eines FSA-Bataillons in Südsyrien und Verbindungsoffizier zu westlichen Militärs, gegenüber einer Nachrichtenagentur in Amman. US-Geheimdienstkreise in Amman bestätigten dies.

Kommentar hinterlassen