Heisse Phase

In der Hoffnung auf eine Einigung im Atomstreit mit dem Iran haben sich zuletzt die Ereignisse überschlagen. Nachdem US-Außenminister John Kerry überraschend nach Genf reiste, machten auch die Außenminister aus Großbritannien, Frankreich und Deutschland die Atomgespräche zur Chefsache und reisten in die Schweiz. Angesichts der Aussicht auf eine „dauerhafte“ Lösung will sich heute auch Russlands Außenminister Sergej Lawrow den Verhandlungen anschließen. Laut Medienberichten wird auch ein hochrangiger Vertreter aus China erwartet. Ob ein Durchbruch gelingt, bleibt dennoch weiter ungewiss.

Kommentar hinterlassen