Größtes Kartell

Die deutschen Autohersteller Daimler, BМW, Audi, Porsche und VW sollen seit den 1990ern illegale Absprachen getroffen haben. Laut einem Insider des Bundeskartellamtes ist es „sicher das größte Kartell in Europa“, wenn nicht sogar weltweit in den letzten Jahrzehnten. Noch gelte aber die Unschuldsvermutung. Sollte die EU-Kommission Geldbußen verhängen, drohen den Konzernen Strafen von bis zu 50 Mrd. Euro.

Das könnte das wirtschaftliche Ende möglicherweise für den einen oder anderen Konzern bedeuten. Egal welche Strafen kommen, die Politik und die Justiz müssen hier jetzt ein deutliches Zeichen setzen, um solch einem Treiben für die Zukunft ein Ende zu setzen. Die Konzerne und die Vorstände müssen wissen, dass der Verbraucher nicht ihre Beute ist, die man so unter sich aufteilen kann. Manchmal hat man das Gefühl, die Herren Vorstände sind außer Rand und Band.

Kommentar hinterlassen