Start Verbraucherschutzinformationen Anlegerschutz Green City Energy Insolvenz um diese Anleihen geht es

Green City Energy Insolvenz um diese Anleihen geht es

0

Was für Dramen spielen sich gerade im Anleihenmarkt für Anleger ab? Einfach unglaublich. Jetzt gibt erneut eine Gesellschaft auf, die Anleihen im Markt platziert hatte.

  • Green City Energy Kraftwerkspark II (15/23) (ISIN DE000A161MQ1)
  • Green City Energy Kraftwerkspark II (15/33) (ISIN DE000A161MR9)
  • Green City Energy Kraftwerkspark III (16/26) (ISIN DE000A2AALN4)
  • Green City Energy Kraftwerkspark III (16/36) (ISIN DE000A2AALP9)
  • Green City Energy Kraftwerkspark III (18/26) (ISIN DE000A2G8V82)
  • Green City Solarimpuls 2017 (ISIN DE000A2GSTH8)

Insgesamt geht es hier um mehr als 250 Millionen Euro. Anlegergelder einfach vernichtet und das Schlimme, die verantwortlichen Personen kommen immer davon. Da dank unserer hervorragenden Justiz in Deutschland.

Diese Anleihen konnten aber schon seit Dezember nicht mehr gehandelt werden, so dass viele Anleger zwar noch Hoffnung hatten, dass da etwas gerettet werden könnte, sich diese Hoffnung nun aber offensichtlich nicht erfüllt hat.

Schaut man sich dann in diesem Zusammenhang noch die Deutsche Lichtmiete an, dann beginnt dieses Jahr 2022 mit einem Desaster mit den Zeichnern der Anleihen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here