Globalis Alters- und Wohnungsversorgungs eG-die Genossenschaft ohne Eigenkapital

Richtig, wenn man sich letzte öffentlich kostenfrei zugängliche Bilanz der Genossenschaft ansieht, dann ist diese Genossenschaft „bilanziell überschuldet“, denn sie hat ein negatives Eigenkapital. Interessant ist der Hinweis eines Users deshalb, weil die Adresse der Genossenschaft deckungsgleich mit der Adresse der AVG- Alters Vorsorge Genossenschaft ist. Und es gibt noch einen weiteren interessanten Hinweis unseres Users.

Einer der jetzigen Vorstände laut Bilanz war früher Vorstand der Alters Vorsorgegenossenschaft, als diese noch „AVG Anlagen- und Vorsorgeberatungsgenossenschaft eG“ hieß. Weiteres auffälliges Merkmal ist, dass eine Frau Ilona Klein Vorstand dieser Genossenschaft ist, gleichzeitig aber laut Impressum der Altersvorsorgegenossenschaft in der AVG dann ebenfalls Vorstand ist. Eine Vorstandsdoppelfunktion, wie geht das bitte? Kann man zwei Herren gleichzeitig seine Arbeitskraft zur Verfügung stellen?

Wir haben zu dem gesamten Komplex in den letzten Wochen und Monaten so manchen bedenkenswerten Hinweis bekommen. Dazu haben wir der AVG in Potsdam nun eine umfangreiche Presseanfrage übermittelt, mit der Bitte uns diese bis zum 20. Juli 2018 zu beantworten. Mal schauen, ob wir da „Licht ins Dunkel bringen können“.

Globalis Alters- und Wohnungsversorgungs eG

Potsdam

Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 01.01.2016 bis zum 31.12.2016

Bilanz

Aktiva

31.12.2016
EUR
31.12.2015
EUR
A. Umlaufvermögen 89,97 46,22
I. Kassenbestand, Bundesbankguthaben, Guthaben bei Kreditinstituten und Schecks 89,97 46,22
B. nicht durch Eigenkapital gedeckter Fehlbetrag 7.458,39 7.341,27
Bilanzsumme, Summe Aktiva 7.548,36 7.387,49

Passiva

31.12.2016
EUR
31.12.2015
EUR
A. Eigenkapital 0,00 0,00
I. Geschäftsguthaben 1.800,00 1.800,00
II. Verlustvortrag 9.141,27 5.904,35
III. Jahresfehlbetrag 117,12 3.236,92
IV. nicht gedeckter Fehlbetrag 7.458,39 7.341,27
B. Rückstellungen 1.400,00 1.400,00
C. Verbindlichkeiten 6.148,36 5.987,49
davon mit Restlaufzeit bis 1 Jahr 6.148,36 5.987,49
Bilanzsumme, Summe Passiva 7.548,36 7.387,49

Anhang zum Jahresabschluss 2016

der Globalis e.G.

I. Allgemeines

Bei der Genossenschaft handelt es sich um eine kleine Gesellschaft im Sinne des § 267 HGB. Die ergänzenden Vorschriften für Genossenschaften in den §§ 336 – 339 HGB wurden beachtet.

II. Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden

Die Forderungen und sonstigen Vermögensgegenstände sind grundsätzlich mit dem Nennwert angesetzt.

Die Verbindlichkeiten wurden mit dem Erfüllungsbetrag angesetzt. Für bestehende, der Höhe nach noch ungewisse Verbindlichkeiten wurden Rückstellungen nach vernünftiger kaufmännischer Beurteilung angesetzt.

III. Erläuterungen zur Bilanz

Geschäftsguthaben

Das Geschäftsguthaben der verbleibenden Mitglieder belief sich zum 31.12.2016 auf 1.800,00 EUR.

Ergebnisrücklagen

Bei der Gesellschaft ist eine Rücklage zur Deckung von Bilanzverlusten zu bilden (§41 der Satzung). Die Zuweisung beträgt mindestens 5,0% des Jahresüberschusses zuzüglich eines Gewinnvortrags bzw. abzüglich eines Verlustvortrags, solange die Rücklage 5,0% der Bilanzsumme nicht erreicht hat.

Die gesonderte zu erläuternde Entwicklung der Ergebnisrücklagen (§ 337 Abs. 3 HGB) entfällt, da im Geschäftsjahr keine Ergebnisrücklagen bestanden haben.

Verbindlichkeiten

Sämtliche Verbindlichkeiten sind mit dem Nennwert angesetzt.

IV. Entwicklung der Geschäftsguthaben (§ 338 Abs. 1 S. 2 1. Halbsatz HGB)

Geschäftsguthaben zum Beginn des Berichtsjahrs: 1.800,00 €
Veränderung: 0,00 €
Geschäftsguthaben zum 31.12.2016: 1.800,00 €

V. Entwicklung der Haftsumme im Sinne von §§ 6 Nr. 3 und 119 GenG (§ 338 Abs. 1 S. 2 2. Halbsatz HGB)

Haftsumme zum Beginn des Berichtsjahrs: 1.800,00 €
Veränderung: 0,00 €
Haftsumme zum 31.12.2016 : 1.800,00 €

VI. Vorstand

Vorstand war im Berichtsjahr:

Herr Ingo Tributh, Informatiker, Potsdam

Frau Ilona Klein, Kauffrau, Potsdam

VII. Aufsichtsrat

Der Aufsichtsrat bestand aus:

James Klein, Dipl.-Kaufmann, Potsdam

Herr Reiner Mayer, Kaufmann, Mössingen

Frau Diane Howley, Kauffrau, Mössingen

Angabe der Ausleihungen, Forderungen und Verbindlichkeiten gegenüber Gesellschaftern

1.1.2016 – 31.12.2016

Der Betrag der Verbindlichkeiten gegenüber Gesellschaftern beträgt 6.148,36 EUR.

1.1.2015 – 31.12.2015

Der Betrag der Verbindlichkeiten gegenüber Gesellschaftern beträgt 5.987,49 EUR.

sonstige Berichtsbestandteile

Angaben zur Feststellung:

Der Jahresabschluss wurde am 25.09.2017 festgestellt.

 

FireShot Capture 269 – AVG Altersvorsorgegenossenschaft eG – http___www.avgeg.de_

 

Kommentar hinterlassen