Start Wirtschaft Genting erwägt Liquidierung

Genting erwägt Liquidierung

0

Die Zukunft der MV Werften und der erhoffte Fertigbau des weltgrößten Kreuzfahrtschiffes „Global Dream“ in Wismar bleiben unsicher. Der Eigner der insolventen MV Werften, Genting Hongkong, erwägt einen Antrag auf vorläufige Liquidierung am zuständigen Gerichtshof in Bermuda, wie das Unternehmen bekannt gab. Daraufhin wurde der Handel mit den Aktien des Konzerns an der Hongkonger Börse ausgesetzt.

Der asiatische Tourismuskonzern ist infolge der anhaltenden Corona-Pandemie in Schwierigkeiten geraten

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here