GENO.eG Genossenschaft hält Versprechen nicht- Bericht des NDR

Eine eigene Wohnung – ganz ohne Schulden und Kredite: Das ist Familie Krügers Traum. Sie recherchieren im Internet und stoßen auf Werbevideos der Geno e.G. Die Wohnbaugenossenschaft behauptet, diesen Traum erfüllen können, ihre Mitglieder schuldenfrei ins Eigenheim zu bringen. „Die 3. Wohnlösung. Sicheres wohnen ohne Mieterhöhung, ohne Kredite und immer flexibel.“ Das Modell erinnert an Bausparkassen. Zunächst werden Kunden wie die Krügers Genosse und kaufen Genossenschaftsanteile. Nach einer Wartezeit von mindestens 15 Monaten verspricht die Geno, dem Mitglied ein Haus oder eine Wohnung zu kaufen und der Genosse zieht dort erstmal als Mieter ein. Parallel spart er bis zu 35 Jahre über die Geno Geld an, um die Immobilie zu einem vorher festgelegten Preis zu kaufen.

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/panorama3/Dubiose-Wohnbaugenossenschaften,genossenschaft100.html

2 Kommentare

  1. Walter Tacke 14. Juli 2017
  2. Hans1 10. Mai 2017

Kommentar hinterlassen