Start Allgemeines Gefeuert

Gefeuert

0

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat im Zuge seiner angekündigten „Personalprüfungen“ weitere ranghohe Geheimdienstmitarbeiter entlassen. Laut einem heute veröffentlichten Dekret entließ der Staatschef Wolodymyr Horbenko als Vizechef des Geheimdienstes SBU.

Zudem wurden in den vier Gebieten Sumy, Dnipropetrowsk, den Transkarpaten und Poltawa die Regionalchefs ausgetauscht. Weiters entließ Selenskyj den SBU-Chef des Gebiets Schytomyr. Für den seit Ende Mai vakanten Posten im ostukrainischen Charkiw ernannte er einen neuen Regionalchef.

Am Sonntag hatte der ukrainische Präsident seinen Jugendfreund Iwan Bakanow als SBU-Chef gefeuert. Das Parlament in Kiew bestätigte heute die Entlassung.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here