Fondstelegramm geht wieder – Prima! Es war DDOS Angriff, irgendwoher kennen wir das selber!

So richtig läuft die Seite noch nicht, aber sie ist wieder online. Damit man auch alle Informationen wieder bei Fondstelegramm finden kann. Was haben die kriminellen Hintermänner nun erreicht? Nichts!!!…………..und das ist auch gut so! Hinweis auf der Seite.

fondstelegramm ist derzeit Ziel einer DDOS-Attacke. Die Erreichbarkeit unserer Seiten ist dadurch eingeschränkt. Nehmen Sie gerne per mail@welther-verlag.de oder unter 030/400068-0 mit uns Kontakt auf.Was uns nur immer wieder verwundert, dass es merkwürdigerweise kaum Seiten eines uns bekannten Wettbewerbers trifft, und dies über die letzten Jahre. Ein Schelm der vermutet, dass die Betreiber dieser Webseiten damit was zu tun haben könnten. Auffallend ist das allerdings schon – Smile. Vielleicht haben die aber auch nur einen ganz besonderen Schutz, wer weiss woher. Am einfachsten ist es immer, seine Seiten für ausländische Seitenaufrufe zu sperren, dann erledigt sich das meistens, denn die meisten DDOS Angriffe kommen aus Russland, Indien, Türkei und China. So manche Familie dürfte dort von solchen kriminellen Machenschaften leben. Es ist Weihnachten, gönnen wir es Ihnen.

Kommentar hinterlassen