Feuerwalze

Die Buschbrände im Südosten Australiens haben mindestens 50 Häuser in Schutt und Asche gelegt und Hunderte weitere Gebäude beschädigt. Angefacht von starkem Wind brannten die Feuer im Bundesstaat Victoria bereits eine Fläche von rund 330.000 Hektar ab, wie die Feuerwehr am Dienstag mitteilte. Dies entspricht annähernd der Größe der spanischen Ferieninsel Mallorca. Hinter mehreren Feuersbrünsten vermutet die Polizei Brandstiftung.

Kommentar hinterlassen